Mobile Menu
IATA Code
IATA: ZRH
Geocoordinates
47.464722
8.549167
Loading...

Flughafen Zürich Abflug

Da sich der Flughafen Zürich unweit der Grenze zu Deutschland befindet, benutzen viele deutsche Bürger von Süddeutschland den Schweizer Flughafen. Er ist über die Autobahn ‘A51’ an das Schweizerische Autobahnnetz angebunden und sehr einfach zu erreichen. 89 Airlines, davon 22 Charterfluggesellschaften, verbinden die Welt. Es gibt Flüge in 65 Länder mit insgesamt 174 Destinationen.

Autofahrer, welche Fluggäste zum Flughafen bringen, können die Kurzzeitparkplätze vor dem Terminal für maximal 15 Minuten benutzen, welche 2 CHF kosten. Ansonsten kann das Fahrzeug in einem der Parkhäuser oder auf dem Parkareal P40 und P60 abgestellt werden, welche für Langzeitparker einiges günstiger sind als die Parkhäuser. Direkt vor dem Terminal befindet sich der Busbahnhof sowie die Haltestellen der Glatt-Strassenbahn. Ebenso fahren die Taxis direkt vor das Terminal.

Die Abflugsebene im Terminal ist in den Bereich 1 und 2 unterteilt, die miteinander im öffentlichen- sowie im Sicherheitsbereich verbunden sind. Es gibt Check-in Schalter sowie die Check-in Automaten. Für Bahnreisende befindet sich ein weiterer Check-in Bereich direkt über dem unterirdisch angelegten SBB-Bahnhof im Airport Center. Dadurch entfällt das Gepäckschleppen in den Terminal. Nach dem Check-in kommt die Passkontrolle und danach der Sicherheitsbereich. Hier gibt es eine Vielzahl von Duty Free Läden, Mobile Telefon Aufladestationen, Imbissstuben, Bars und Toiletten, auch solche für Behinderte, die mit dem internationalen Behindertensymbol gekennzeichnet sind. Von diesem Bereich gibt es zwei Abgänge mit Sicherheitskontrollstellen zu den Fingerdocks A und B. Ein dritter Abgang führt über eine weiter Sicherheitskontrollstelle zu der unterirdischen Luftkissenbahn Skymetro, die zum Dock E fährt. Dieses Gebäude befindet sich zwischen den Flugpisten.

Da der Flughafen nur ein Terminal besitzt, sind die Wegzeiten zu den Abfluggates entsprechend lang und man sollte sich genügend Zeit reservieren. So benötigt man zu den Gates im Dock A zwischen 10 und 15 Minuten sowie zu denjenigen im Dock B zwischen 10 und 20 Minuten. Für das durch die Skymetro verbundene Dock E benötigt man zwischen 25 und 30 Minuten. Sämtliche Ebenen und Bereiche sind rollstuhlgängig. Aber wenn Behinderte auf Unterstützung angewiesen sind, muss dies mindestens 24 Stunden vor Abflug der Airline mitgeteilt werden.